Duales Studium im Garten- und Landschaftsbau: Ein Karrieresprungbrett

Value Engineering

Wir bei Terwiege bieten unseren Mitarbeitern die einzigartige Möglichkeit, ihre Karriere im Bereich des Garten- und Landschaftsbaus zu starten und gleichzeitig auf das nächste Level zu heben. Durch eine Kombination aus praxisnaher Ausbildung und akademischem Studium kannst du bei uns nicht nur wertvolle Erfahrung sammeln, sondern auch einen akademischen Abschluss erwerben, der dir neue Türen öffnet. Hier erläutern wir, wie dieser duale Weg funktioniert.

Die duale Ausbildung: Praxis und Theorie verbinden

Der duale Bildungsweg, den wir anbieten, kombiniert praktische Arbeit bei uns im Betrieb mit akademischer Ausbildung an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) in Höxter. Dieser Weg eröffnet zahlreiche Vorteile, darunter eine feste Anstellung, kontinuierliche Gehaltszahlung und die Möglichkeit, die gelernte Theorie direkt in der Praxis anzuwenden.

Schritte zum dualen Studium

Der Einstieg in das duale Studium steht sowohl unseren bestehenden Mitarbeitern zur Verfügung als auch neuen Mitarbeitern, die gezielt auf der Suche nach einem Ausbildungsbetrieb für ihr duales Studium sind. In diesem Fall ist Terwiege gerne bereit, diese Rolle zu übernehmen und angehenden Landschaftsgärtnern die Möglichkeit zu geben, im Rahmen dieses Programms bei uns zu arbeiten.

Die ausbildungsintegrierte Studienvariante

Du stehst noch in den Startlöchern und bist auf der Suche nach einer passenden Ausbildung oder einem Studium? Dann ist das ausbildungsintegrierte Studium genau das richtige für dich.

Diese Variante des dualen Studiums verbindet eine Berufsausbildung zum Landschaftsgärtner mit einem Fachhochschulstudium an der TH OWL. Nach insgesamt 4,5 Jahren schließen die dualen Studenten mit einem Bachelor of Engineering ihr Studium ab und haben im Anschluss sowohl die praktische als auch die fachliche Qualifikation zum Bauleiter oder Projektleiter. Die Struktur des Studiums ist durch mehrere Abschnitte gekennzeichnet, die Theorie und Praxis geschickt miteinander kombinieren:

  • Erster Ausbildungsteil: Vor dem offiziellen Beginn des Fachhochschulstudiums absolvieren die Studierenden eine 14,5-monatige Ausbildung bei uns im Betrieb in Essen und sammeln dabei abwechslungsreiche Erfahrungen auf unseren komplexen Großbaustellen.
  • Studienbeginn: Nach Abschluss des ersten Ausbildungsteils starten die Studierenden ihr Studium an der TH OWL in Höxter, das mit dem ersten und zweiten Semester Grundstudium im Bereich Landschaftsbau und Grünflächenmanagement beginnt. Bereits im November des ersten Semesters steht dabei die Zwischenprüfung vor der Landwirtschaftskammer an.
  • Zweiter Ausbildungsteil: Das dritte Semester findet wieder als praktischer Ausbildungsteil bei uns im Betrieb statt.
  • Fortsetzung des Studiums und Abschlussprüfung: Anschließend kehren die Studierenden für das vierte Semester zurück zur TH OWL und legen parallel dazu die Abschlussprüfung zum Gärtner vor der Landwirtschaftskammer ab.
  • Endspurt und Abschluss: Ab dem 15. September beginnt die Fortsetzung und gleichzeitig der Abschluss des Studiums, der sich über das fünfte bis siebte Semester erstreckt. Das Studium endet mit dem Abschluss als Bachelor of Engineering (B.Eng.).

Voraussetzungen und Kosten

Um das duale Studium starten zu können benötigst du eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Idealerweise hast du auch schon erste Praktika in unserer Branche gesammelt, das ist aber nicht verpflichtend. Das duale Studium ist für den Studierenden kostenfrei. Lediglich im zweiten Ausbildungsabschnitt fallen kleinere Einschreibungs- und Rückmeldegebühren seitens der TH OWL an.

Value Engineering

Die praxisintegrierte Studienvariante

Du hast bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Landschaftsgärtner und strebst die nächste Karrierestufe an? Dann klingt die praxisintegrierte Variante perfekt für dich.

Das duale Studium in der praxisintegrierten Variante im Bereich „Landschaftsbau und Grünflächenmanagement“ kombiniert die praktische Arbeit als Landschaftsgärtner mit einem Fachhochschulstudium an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL). Die Studierenden beenden das Studium nach 3,5 Jahren mit dem Abschluss als Bachelor of Engineering (B.Eng.).

Im Vergleich zu einem regulären Hochschulstudium, gibt es im dualen Studium zusätzliche Praxisanteile, die mit uns als dein Arbeitgeber individuell festgelegt werden. Lediglich das dritte Semester ist ein reines Praxissemester zum berufsbegleitenden Arbeiten und fester Bestandteil des Studienplans. Hier einige Informationen, die relevant für diese Studienvariante sind:

  • Voraussetzung: Um das Studium anzugehen, benötigst du sowohl eine abgeschlossene Ausbildung als Landschaftsgärter oder vergleichbares, sowie einen Nachweis über deine allgemeine oder fachbezogene Hochschulreife.
  • Bewerbung an uns: Um das duale Studium absolvieren zu können, kannst du dich ganz einfach per Mail (bewerbung@terwiege.de) bei uns bewerben und ein Kennenlerngespräch vereinbaren.
  • Vergütung und Ausstattung: Studierende in diesem Studiengang erhalten bei uns eine faire, monatliche Vergütung während des gesamten Studiums, einschließlich der Semesterferien. Darüber hinaus gibt es einen Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen pro Jahr sowie kostenloser Engelbert Strauß-Arbeitskleidung.
  • Übernahme nach dem Studium: Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums besteht die Möglichkeit einer unbefristeten Übernahme in ein langfristiges, vielversprechendes Arbeitsverhältnis.

Bei Interesse und/oder Fragen zu den verschiedenen Karrierechancen bei Terwiege, melde dich einfach bei uns. Wir freuen uns über jeden Interessenten!

Subscribe To Our Newsletter

Get updates and learn from the best.

Mehr entdecken

Q&A: Ausbildung im Galabau

Zum 01. August 2023 startet der nächste Ausbildungsjahrgang. Anders als in den Jahren zuvor, haben wir zum jetzigen Zeitpunkt noch Azubi-Stellen zum Garten- und Landschaftsbauer

Read More »